https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Gold für Kanada im Team-Sprint der Herren, Filbrich und Tscharnke Vierte

02.03.11
Langlauf
Das Team aus Kanada hat in Oslo die Goldmedaille im Team-Sprint der Herren gewonnen. Devon Kershaw und Alex Harvey setzten sich im Finale über 6 x 1,5 Kilometer in der klassischen Technik vor Norwegen und Russland durch. Die DSV-Mannschaft mit Jens Filbrich und Tim Tscharnke verpasste als Vierte nur knapp einen Platz auf dem Podest.
Jens Filbrich
Das DSV-Duo mit Jens Filbrich (SV Eintracht Frankenhain) und Tim Tscharnke (SV Biberau) führte ein taktisch kluges Rennen und hatte am Ende beste Chancen, für die Langläufer die erste Medaille bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo zu holen.

Tscharnke kann dritten Platz nicht ins Ziel bringen
Tim Tscharnke konnte sich auf der Schlussrunde in der letzten Kurve auf Position drei vorschieben. Auf der langen Zielgeraden fehlte dem 22-Jährigen im Duell mit dem Russen Nikita Kriukov jedoch die Kraft, den Bronzerang zu verteidigen. Am Ende ging der Russe 0,4 Sekunden vor Tscharnke über die Ziellinie.

Starke kämpferische Leistung
"Der vierte Platz ist natürlich undankbar", sagte Bundestrainer Jochen Behle nach dem Rennen. "Aber die Jungs haben ganz hervorragend gekämpft. Tim hat als Schlussläufer alles richtig gemacht, aber am Ende haben halt die entscheidenden Körner gefehlt." Tim Tscharnke äußerte sich zufrieden über den Rennverlauf: "Wir hätten zwar gerne eine Medaille gehabt, aber einer muss leider Vierter werden." Jens Filbrich war nach der verpassten Medaillenchance sichtlich enttäuscht. "Ich habe uns schon auf dem Podest gesehen", sagte der Frankenhainer, "für mich ist da eine Welt zusammengebrochen. Letzlich können wir aber stolz auf unsere Leistung sein."
Weitere Ergebnisse
2011-03-02
Stand: 17.06.2024
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215