https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Freitag Fünfter bei Kofler-Sieg in Engelberg (SUI)

18.12.11
Skisprung
Richard Freitag ist beim Weltcup in Engelberg erneut in die Top-Ten gesprungen. Beim Sieg des Österreichers Andreas Kofler landete der Springer aus dem Erzgebirge auf Rang fünf. Die Plätze zwei und drei gingen an den Polen Kamil Stoch und Vortagessieger Anders Bardal aus Norwegen.
Richard Freitag
Mit Sprüngen über 135 und 138 Meter setzte sich Kofler um 3.9 Punkte vor Kamil Stoch aus Tschechien (129/137 Meter) durch, holte den fünften Weltcup-Sieg dieser Saison und geht somit als Träger des gelben Trikots in die Vierschanzen-Tournee. Vortages-Sieger Anders Bardal wurde von Stoch um nur 0.3 Punkte auf den dritten Platz verdrängt.


Freitag vergibt bei Landung Podestplatz
Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue) überzeugte im ersten Durchgang mit einem Sprung auf 134 Meter und rangierte im Zwischenklassement mit nur 0.4 Punkten hinter Andreas Kofler auf Platz zwei. Seinen zweiten Sprung zog der Erzgebirgler gar auf 135,5 Meter, konnte bei der Landung aber nicht mehr im Telemark-Stil aufsetzen und vergab durch die resultierenden Punktabzüge einen Platz auf dem Podium. "Richard ist heute gut gesprungen, er hat sich bestens auf diese knifflige Schanze eingestellt", lobte Bundestrainer Werner Schuster. "Leider hat er bei der Landung das Podium verschenkt."

Mechler in den Top-15
Maximilian Mechler überzeugte ebenfalls mit einem hervorragenden ersten Sprung. 135,5 Meter bedeuteten für den Springer vom WSV Isny Rang acht nach dem ersten Durchgang. Leider konnte Mechler beim Finalsprung nicht die nötige Konstanz zeigen, setzte schon nach 128,5 Metern auf und musste sich am Ende mit Platz 15 zufrieden geben (241.0 Punkte). Direkt hinter Mechler landete Severin Freund (WSV Rastbüchl, 126/131,5 Meter, 240.2 Punkte) auf dem 16. Rang.

Hocke und Wank holen Weltcup-Punkte
Stephan Hocke (WSV Schmiedefeld, 123,5/131 Meter,  239.3 Punkte) und Andreas Wank (WSV Oberhof 05, 119,5/126,5 Meter, 221.9 Punkte) konnten als 18. und 29. Weltcup-Punkte sammeln.

Neumayer und Bodmer nicht im Finale
Michael Neumayer (SK Berchtesgaden) verpasste nach 121,5 Metern im ersten Durchgang das Finale als 31. knapp. Pascal Bodmer (SV Meßstetten) konnte sich mit 113 Metern als 49. ebenfalls nicht für das Springen der besten 30 qualifizieren.

Fortsetzung bei der Vierschanzen-Tournee
Am Freitag, 30.12.2011, beginnt beim Springen in Oberstdorf die diesjährige Vierschanzen-Tournee.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-12-19
Stand: 18.01.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340