https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Henkel und Neuner stehen mit Sprintsiegerin Berger auf dem Podest

15.01.11
Biathlon
Beim Sprint der Damen in Ruhpolding war Miriam Gössner die einzige Athletin, die mit mehr als einem Schießfehler unter die besten 20 laufen konnte. Den Sieg sicherte sich Tora Berger (NOR) vor Andrea Henkel und Magdalena Neuner.
Andrea Henkel
Lumpige 1,1 Sekunden fehlten der weiterhin sehr stark auftretenden Andrea Henkel (SV Großbreitenbach, 20:34,4 Minuten, Trefferbild 0/0) zum Sieg. Um Haaresbreite musste die DSV-Athletin Tora Berger (NOR, 20:33,3 Minuten, 0/0) den Vortritt lassen. Auf der Schlussrunde hatte Henkel schon bis zu zehn Sekunden Vorsprung auf die Norwegerin herausgeholt, die zum Ziel hin aber immer schneller wurde und letztlich Henkels 19. Weltcup-Sieg verhinderte. Trotzdem weist Henkel mit zuletzt vier Einzel-Podesten (je zwei in Oberhof und Ruhpolding) eine herausragende Bilanz auf. Darauf angesprochen, ist die Großreitenbacherin denn auch "zufrieden" mit ihrem aktuellen Leistungsstand. Magdalena Neuner (SC Wallgau, 20:49,1 Minuten, 0/1) belegte Rang drei.

Die DSV-Ergebnisse
Miriam Gössner (SC Garmisch, 22:01,9 Minuten, 1/2, 17.) war in der Loipe gewohnt schnell unterwegs, insgesamt drei Schießfehler verhinderten aber einen Spitzenplatz. Kathrin Hitzer (SC Gosheim, 22:30,8 Minuten, 0/1) wurde vor Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg, 22:32,3 Minuten, 1/3) 30. Auf Platz 43 rangiert Sabrina Buchholz (WSV Oberhof, 22:54,5 Minuten, 1/1).
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-01-15
Stand: 29.05.2024
Kontakt
Charlotte Fuchs
Leistungssport GmbH
Tel.: 089-85790 337