https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Neuner Dritte bei Domracheva-Sieg in der Verfolgung von Hochfilzen (AUT)

10.12.11
Biathlon

Madgalena Neuner ist bei der Verfolgung im österreichischen Hochfilzen auf das Podest gelaufen. Die Wallgauerin sicherte sich beim Sieg der Weißrussin Darya Domracheva Platz drei. Zweite wurde die Russin Olga Zaitseva.
Magdalena Neuner
Als Sprint-Siegerin war Magdalena Neuner 15 Sekunden vor den Verfolgern als erste auf die zehn Kilometer gegangen. Bis zum letzten Schießen blieb die Wallgauerin fehlerfrei und schien einem sicheren Sieg entgegen zu laufen. Im Stehendanschlag ließ Neuner dann aber zwei Scheiben stehen, musste in die Strafrunde und ging beinahe gleichzeitig mit Domracheva und Zaitseva in die Schlussrunde. Erst im Schlussspurt musste sich die Deutsche den Konkurrentinnen geschlagen geben und wurde in 29:37.5  Minuten Dritte. Domracheva (1+0+1+0) siegte in 29:34.4 Minuten mit einem Vorsprung von 0,3 Sekunden vor Zaitseva (0+0+0+1). "Nach dem letzten Schießen habe ich schon gemerkt, dass mir in der Schlussrunde die Kraft ausgehen würde", sagte Neuner nach dem Zieleinlauf. "Auch wenn ich mich am Ende nicht gegen die beiden durchsetzen konnte,war es ein gute Rennen."

Henkel Vierte
Andrea Henkel (SV Großbreitenbach), mit Startnummer acht 43 Sekunden nach Neuner ins Rennen gegangen, blieb ebenfalls bis zum letzten Schießen fehlerfrei. Ein Fehlschuss im Stehendanschlag brachte ihr dann noch eine Strafrunde ein, am Ende wurde die Großbreitenbacherin in 30:20.6 Minuten Vierte.

Weitere DSV-Resultate
Tina Bachmann (SG Stahl Schmiedeberg) musste nach jeweils zwei Fehlern beim zweiten und dritten Schießen (0+2+2+0) insgesamt vier Extra-Runden drehen und landete in 31:44.3 Minuten auf dem 14. Rang. Carolin Hennecke (SC Willingen, 0+0+0+2; 32:50.1 Minuten) bestätigte bei ihrem zweiten Weltcup-Einsatz die gute Leistung ihres gestrigen Debüts und sammelte als 26. weitere Weltcup-Punkte. Miriam Gössner (SC Garmisch) schafft es mit einer Zeit von 33:55.9 Minuten als 38. ebenfalls in die Punkte-Ränge, vergab aber eine bessere Platzierung erneut am Schießstand (2+1+2+1). Kathrin Hitzer (SC Gosheim) beendete das Rennen nicht.

Morgen Staffel
Am morgigen Sonntag gehen die DSV-Biathletinnen zum Abschluss dieses Weltcup-Wochenendes um 14:00 Uhr bei der Staffel an den Start
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-12-11
Stand: 17.06.2024
Kontakt
Charlotte Fuchs
Leistungssport GmbH
Tel.: 089-85790 337