https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Björgen gewinnt Sprint in Lahti (FIN), Fessel Zwölfte

04.03.12
Langlauf
Marit Björgen hat den Klassiksprint beim Weltcup im finnischen Lahti gewonnen. Die Norwegerin siegte vor der Russin Julia Ivanova und baute ihre Führung im Gesamtweltcup vor Justyna Kowalczyk aus Polen, die Tagesdritte wurde, weiter aus. Beste deutsche Sprinterin war Nicole Fessel als Zwölfte.
Nicole Fessel
Im Finale über 1,4 Kilometer in der klassischen Technik zog Marit Björgen im letzten Anstieg davon und sicherte sich souverän den Sieg. Während die Russin dem Antritt der Norwegerin folgen konnte und sich erst auf der Zielgeraden endgültig geschlagen geben musste, musste Kowlaczyk abreißen lassen und kam als Dritte ins Ziel. Im Gesamtweltcup hat Björgen ihre Führung durch den Sieg weiter ausgebaut und liegt nun mit 2095 Punkten vor Kowalczyk (2017 Punkte).

Fessel im Halbfinale
Nicole Fessel (SC Oberstdorf) schaffte als einzige deutsche Sprinterin den Sprung ins Halbfinale. Hier belegte die Oberstdorferin in ihrem Heat zwar den letzten Platz, erzielte als Zwölfte des Endklassments aber ihr bestes Saisonergebnis im Klassiksprint.

Weitere DSV-Resultate
Denise Hermann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) zog ins Viertelfinale ein und kam am Ende als 29. noch in die Punkte-Ränge. Katrin Zeller (SC Oberstdorf), Hanna Kolb (TSV Buchenberg) und Steffi Böhler (SC Ibach) konnten sich nicht für die Runde der besten 30 qualifizieren und belegten die Plätze 43, 47 und 49.
Weitere News
2012-03-05
Stand: 29.05.2024
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215